Projekttag zum Thema Zivilcourage

Auf Wunsch des Schülerrates haben einigen Schülerinnen und Schüler, der Schulsozialarbeiter und die Schulleiterin gemeinsam einen Projekttag unter dem Titel «Zivilcourage» organisiert.

Alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen beschäftigten sich in Themengruppen mit einem speziellen Thema (Mobbing, Gewalt, Rassismus usw.), diskutierten engagiert und überlegten sich, was es bedeutet Einfluss zu nehmen, eine schwächere Person zu schützen, Stellung zu beziehen. Das Ergebnis ihrer Diskussionen zeigten sie mit Plakaten oder in Rollenspielen der ganzen Schule. Für einige Schüler/innen war es ein grosser Schritt, sich auf der Bühne vor der Schule zu präsentieren, fast so gross, wie ab und zu mutig zu sein und sich für jemanden einzusetzen.

In der Auswertung im Schülerrat wurde der Wunsch laut, jedes Jahr einen solchen Projekttag durchzuführen.

 

Regula Meschberger, Schulleiterin